Deutsches Haus
Süderstraße 14
25704 Meldorf

Reservierung: Für unsere Vorstellungen ( insbesondere ) in unserer Filmreihe der Meldorfer Arthaus-Hit(s) empfehlen wir Ihnen eine rechtzeitige Kartenreservierung. Diese lässt sich telefonisch unter 04832 - 4343 rund um die Uhr im Anschluss an die Programmansage auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Unter der Angabe Ihres Namens, des Spieltermines, der gewünschten Personenzahl sowie Ihrer Telefonnummer * reservieren wir diese Karten bis 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Die Kasse ist jeweils mindestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

* Bitte haben Sie Verständnis, daß wir uns telefonisch nur bei einer nicht möglichen Berücksichtigung Ihres Reservierungswunsches zurückmelden können.





KINO&CO E-Paper online lesen!

Filmposter Jussi Adler Olsen - Verachtung

Der Ermittler Carl Mørck und sein Assistent Assad bekommen es in ihrem neuen Fall mit drei mumifizierten Leichen zu tun, die zu einem schaurigen Tableau arrangiert sind.

  • FSK 12 FSK 12
  • Thriller, Krimi
  • 119 min.
Produktion: Dänemark 2018
Originaltitel: Journal 64
Regie: Christoffer Boe
Darsteller: Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Fanny Bornedal, Clara Rosager, Elliott Crosset Hove, Anders Hove,

In "Verachtung" werden Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) und sein Assistent Assad (Fares Fares) mit einem schaurigen Tatort konfrontiert: In einem verlassenen Apartment haben Handwerker drei mumifizierte Leichen gefunden - sie sitzen an einem gedeckten Tisch, an dem ein vierter freier Platz auf einen weiteren Gast wartet. Wer sind die Toten, und für wen ist der Platz bestimmt? Die Spur führt Mørck und Assad zu einer Frauenklinik auf einer verlassenen Insel. Die grausamen Experimente, die hier an den Patientinnen durchgeführt wurden, sind ein dunkles Kapitel der Geschichte, das bislang als abgeschlossen galt. Doch Mørck und Assad finden Hinweise, dass die Täter von damals immer noch am Werk sind - und sie haben nicht viel Zeit, um weitere Morde und Übergriffe zu verhindern... (Quelle: Verleih)

Partner von CINEWEB